Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Rumänien
  • Fotoreise
  • Fototouren
  • Naturreise

Fotoreise Rumäniens Urwälder – UNESCO Buchenurwald-Welterbe im Domogled

Fotoreise mit Naturschützer und Naturfotograf Matthias Schickhofer
Reisedauer: 5 Tage

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●●●

Kultur
○○○○○

Komfort
●●○○○

Muße
●●○○○

Aktiv
●●●●○

Die Rumänien Karpaten beherbergen die größten Urwälder in der gemäßigten Klimazone der EU. Diese faszinierenden Wildnisgebiete sind aber kaum bekannt und werden wenig besucht. ARR-Reisen bietet nun Foto-Naturwanderungen in besonders schöne Urwälder Europas an: Im wilden Făgăraș-Gebirge im Süden von Siebenbürgen (Frühling) und in das UNESCO-Weltnaturerbe im Nationalpark Domogled – Cernatal (Herbst).

Die Fotoreisen richten sich sowohl an Foto-Einsteiger als auch an „Profis“. Es handelt sich um geruhsame Tages-Wanderungen in Urwald-Täler und in die Gebirgswelt des nördlichen Fagaras-Gebirges bzw. in die uralte Natur- und Kulturlandschaft im Cernatal / Domogled-Gebiet. Wir gehen auf markierten Wegen und werden viel Zeit haben für intensive Foto- und Natur-Erlebnisse in unberührten Wäldern. Sichtungen von Bären und anderen Urwaldbewohnern sind möglich, aber nicht garantiert.

Übernachten werden wir in liebevoll geführten, adretten Familien-Pensionen – Kontakt zu Einheimischen und typische, traditionelle Kulinarik inklusive.

Der Rumänien-Kenner, Urwaldschützer und Naturfotograf Matthias Schickhofer wird die Touren als Fotocoach und Naturvermittler begleiten.
Abgerundet wird das Programm mit einem Stadt-Aufenthalt im alten Kurort Baile Herculane / Herkulesbad.

 

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Anreise

    Anreise nach nach Baile Herculane. Ankunft in einer sympathischen Familien-Pension. Dann gibt es ein gemeinsames Abendessen – mit Kennenlernen und Einführung. 

  • 2. Tag: Urwälder und Schluchten im UNESCO-Welterbe im Cerna-Tal

    Das wild-romantische Engtal liegt tief angeschnitten zwischen üppig bewaldeten Bergketten und spektakulären Kalkklippen. Wir unternehmen entspannte, kurze Fotowanderungen und erkunden dabei faszinierende Urwälder, Canyons und die waldige Umgebung des Cerna-Flusses mit unseren Kameras. Es wird ausreichend Zeit für intensives Fotografieren geben. Mittags werden wir ein mitgebrachtes Picknick einnehmen. Am Abend finden wir uns wieder in der Pension ein – und werden eine Foto-Selektion besprechen.

  • 3.- 4. Tag: Zeitreise: Einsame Bergdörfer, wilde Wälder und grandiose Panoramen

    Wir brechen schon früh auf und fahren mit geländegängigen Fahrzeugen in einsame Bergdörfer, die hoch über dem Cerna-Tal liegen. In einem malerisch gelegenen Weiler werden wir von Bergbauern-Familien willkommen geheißen und genießen ihre großartige Gastfreundschaft.

    Danach geht es zu Fuß weiter in die umliegenden Ur- und Naturwälder sowie auf einsame Gipfel.

    Übernachtet wird in einfachen Bauernhöfen (bitte Schlafsack mitnehmen), wo wir auch mit lokalen Spezialitäten aus eigener Produktion verwöhnt werden. Sonnenauf- und -untergang werden wir im Hochtal gut „einfangen“ können. Am Abend des 4. Tages geht es zurück nach Baile Herculane (Pension der Übernachtungen an den Tagen 1 und 2).

    Es besteht am Abend die Möglichkeit, ein rustikales Bad in einer der heißen Natur-Schwefelquellen zu nehmen.

  • 5. Tag: Heimreise

    Gleich nach dem Frühstück werden wir die Heimreise nach Österreich (Wien) antreten. In Timisoara, der ehemaligen Kulturhauptstadt Europa’s, werden wir einen Mittagsstop einlegen.

Leistungen

Inkludierte Leistungen:
  • 4x Nächtigung in kleinen Pensionen
  • ARR-Reiseleitung und fotografische Betreuung durch Matthias Schickhofer
Nicht inkludiert:
  • persönlicher Ausgaben
  • Reiseschutz-Versicherung
  • Trinkgelder

Besondere Hinweise

Wildlife-Sichtungen sind auf dieser Reise möglich, aber nicht garantiert.
Der Ablauf kann sich je nach Witterung ändern und einzelne Programmpunkte können nach vorne oder hinten verschoben werden. Diese Flexibilität ist bei einer Fotoreise immer erforderlich.

Im Wald empfiehlt sich auf Grund der Lichtverhältnisse grundsätzlich die Benützung eines stabilen Stativs. Außerdem ratsam: Polarisationsfilter, Neutralgraufilter, Makro oder Zwischenringe.

Im Gebirge ist die Regenwahrscheinlichkeit grundsätzlich erhöht, daher ist ein Regenschirm sehr hilfreich, um Objektive / Gläser trocken zu halten. Wir werden bei jedem Wetter fotografieren. Regenwetter ist im Wald durchaus „gutes Fotowetter“ – also Regenschutz und ausreichend Ersatzkleidung mitnehmen.

 

Einzelzimmer bei den Pensionen nur auf Anfrage möglich.

Extras

Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile:

Frühbucher-Rabatt:
Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis € 500,- bis € 999,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis € 1.000,- bis € 1.999,- / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis € 2.000,- bis € 2.999,- / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000,- / Rabatt von € 75,-

Halbes Doppelzimmer / Doppelkabine:
Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis. Dies gilt nicht für Reisen, die von anderen Veranstaltern durchgeführt werden bzw. bei Reisen wo es ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Sa, 26.10.2024 - Mi, 30.10.2024
verfügbar
Preis ab: 2.040,00 €
EZZ: