Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Dänemark
  • Europa
  • Schweden
  • Busreise
  • Kulturreise

Königsstädte, Wikinger und Hanse an der Ostsee

Dänemark - Schweden mit der Insel Gotland
Reisedauer: 10 Tage
Schweden, Gotland, Schiffssetzung (Foto: Rainer Skrovny, ARR Reisen)

Höhepunkte

+ Kopenhagen

+ Insel Gotland mit der mittelalterlichen Hauptstadt Visby

+ mittelalterliche Kirchenbauten auf der Insel Gotland

+ Bootssetzungen der Wikinger auf der Insel Gotland

+ Stockholm

+ Kloster Vadstena

+ Elchsafari

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●○○

Kultur
●●●○○

Komfort
●●●○○

Muße
●●●○○

Aktiv
●○○○○

Die alten Königsstädte Kopenhagen und Stockholm sind immer eine Reise wert und ziehen die Besucher in ihren Bann. Sehr früh entwickelten sich die Küsten und Inseln zu wichtigen Handelszentren im Ostseeraum und so gibt es viele interessante Kulturschätze zu entdecken.
Die Wikinger nutzten die Insel Gotland als Ausgangspunkt für ihre „Viking-Fahrten“, als Versorgungsstation sowie als Versteck für Mensch, Tier und Beute. Zahlreiche Kunstschätze, aber auch Bildsteine können bewundert werden, teils „in situ“ – inmitten von Feldern oder in der Nähe alter Kirchen sowie im Historischen Museum von Visby.
Die Landschaft ist reizvoll und so gibt es bei unserer Busfahrt immer etwas Hübsches zu sehen. Die Fährfahrten sind unumgänglich und ein wichtiger Bestandteil einer Reise in diesen Regionen.

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Krems/Stein – Güstrow (ca. 800 km)

    Frühmorgens geht es los! Wir starten unsere lange Fahrt bis hoch in den Norden, fahren über Tschechien nach Deutschland, wo wir etwas später am Abend Güstrow erreichen. (A)

  • 2. Tag: Güstrow – Rostock – Kopenhagen (ca. 200 km)

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Rostock. Um die Mittagszeit nehmen wir die ca. 2-stündige Fähre nach Gedsar/Dänemark. Genießen Sie die Seeluft und tauchen Sie ein in die spannende Geschichte des Skandinavischen Raumes.
    Nachdem wir in Dänemark angekommen sind, gemütliche Fahrt nach Kopenhagen wo wir erstmals das Flair der Stadt genießen können. (FA)

  • 3. Tag: Kopenhagen – Malmö (ca. 60 km)

    An der Ostküste der Insel, am Öresund, liegt die dänische Hauptstadt. Kopenhagen wurde schon mehrfach als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet und vereint skandinavische Tradition mit Moderne: Sie finden hier altehrwürdige Schlösser und Kirchen, aber auch spektakuläre moderne Bauten, wie zum Beispiel die Königliche Oper.
    Bei einer gemütlichen Stadtrunde lernen wir die Altstadt kennen. Danach genießen Sie selbst die Stadt und können ein wenig Zeit zum selbstständigen Bummeln nützen!
    Am Nachmittag werden wir bei einer kurzweiligen Kanalrundfahrt eine weitere Perspektive auf die Stadt erhalten und unter anderem auch die Kleine Meerjungfrau sehen. Nach einem vollen Tag in Kopenhagen fahren wir über die imposante Öresundbrücke, die über das Meer nach Malmö führt, zu unserem Nächtigungsort. (FA)

  • 4. Tag: Malmö – Dom zu Lund – Insel Gotland (ca.380 km)

    Heute werden wir einige Schönheiten Südschwedens erkunden! Gleich außerhalb von Malmö machen wir einen kurzen Halt beim Dom zu Lund. Dieser wurde ab 1104 im romanischen Baustil errichtet und ist der älteste Dom Skandinaviens.
    Weiter geht unsere Fahrt durch das liebliche Südschweden – typisch sind die roten, blauen und gelben skandinavischen Holzhäuser. Am späten Nachmittag werden wir einen Fotostopp beim Schloss Kalmar einlegen. Abends erreichen wir Oskarshamn – von dort nehmen wir die Abendfähre (20.15 Uhr – 23.10 Uhr; kleine Imbisse können auf der Fähre gekauft werden), um die Insel Gotland zu erreichen. Nach Ankunft kurze Fahrt zur Innenstadt, wo unser Hotel für die nächsten 2 Nächte liegt. (F)

  • 5. Tag: Die schwedische Sonneninsel Gotland (ca.70 km)

    Bei einem gemütlichen Spaziergang durch Visby entdecken wir enge Gassen, traumhafte ehemalige Hanse-Händlerhäuser und Marktplätze. Den Wohlstand erreichte Visby Mitte des 12. Jahrhunderts mit dem Ende der Wikingerzeit und gleichzeitigem Aufstieg der Hansekaufleute. Die noch sehr gut erhaltene Stadtmauer zeugt von der einstigen Stellung dieser Handelsstadt und hat auch wesentlich dazu beigetragen, dass Visby ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde.
    Danach gibt es Zeit um in der Stadt zu bummeln und ein gemütliches Mittagsessen zu genießen.
    Gotland zählt zu den schönsten Gebieten Schwedens und bietet mit über neunzig Kirchen – großteils aus dem Mittelalter – Kulturjuwele, die man selten findet! Wir besuchen einige der sehenswerten Kirchen wie z.B. die Kirchenbauten von Grötlingbo und Öja, die teils noch Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert aufweisen. Abends können Sie in einem der zahlreichen Restaurants gemütlich individuell Essen gehen. (F)

  • 6. Tag: Gotland – Nynäshamn – Stockholm (ca. 100 km)

    Heute werden wir noch einen anderen Teil dieser herrlichen Inseln entdecken und ein bis zwei weitere, dieser alten Kirchen besichtigen. Ein absoluter Höhepunkt auf Gotland sind die berühmten Bootssetzungen der Wikinger. Schiffssetzungen waren eine spezielle Art der Bestattung der Bevölkerung des frühen Mittelalters. Durch die entlegenen Lagen haben die meisten eine magische Wirkung auf den Besucher und ermöglichen einen Zeitsprung in die Vergangenheit.
    Danach geht es retour in die liebliche Stadt Visby, wo wir uns zum Abschluss das städtische Museum ansehen können. Es zeigt neben zahlreichen Bildsteinen sehr viele Schätze aus der Wikingerzeit. Wenn noch Zeit bleibt, kann man das eine oder andere Souvenir erstehen, einen Kaffee oder ein Bier genießen.
    Am Nachmittag heißt es Leinen los und wir werden mit der Fähre (16.00 Uhr – 19.15 Uhr) zurück zum Festland Schwedens reisen und südlich von Stockholm in Nynäshamn landen. Von hier ist es nur kurze Fahrt nach Stockholm zu unserem Hotel für die nächsten 2 Nächte! (FA)

  • 7. Tag: Stockholm (ca. 20 km)

    Der Name der Stadt leitet sich aus „stock“ (Baumstamm, Balken) und „holme“ (kleine Insel) ab. Ab dem 13. Jahrhundert war eine Burgbefestigung vorhanden und im ausgehenden späten Mittelalter lebten hier bereits ein paar tausend Menschen; jahrhundertelang war die Stadt ein wichtiger Umschlagplatz für Waren verschiedenster Art.
    Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Vasa Museums. Es befindet sich auf der Insel Djurgården, zeigt das fast vollständig erhaltene, auf seiner Jungfernfahrt 1628 gesunkene, Kriegsschiff Vasa, und erzählt von seiner Geschichte. Dieses Schiff zählt zu den absoluten Höhepunkten eines Stockholm-Besuchs.
    Am Nachmittag werden wir die Altstadt erkunden und auch Zeit zum Bummeln haben. Wir können den Tag im Herzen Stockholms ausklingen lassen! – Das „Venedig des Nordens“ wie es oft genannt wird, ist hip und trendig. (FA)

  • 8. Tag: Stockholm – Vadstena / Birgitta Kloster – Linköpping (ca. 270 km)

    Heute heißt es von Stockholm Abschied nehmen. Wir fahren Richtung Süden und genießen eine herrliche Fahrt durch das Landesinnere.
    Am Nachmittag erreichen wir das Kloster Vadstena, ein bedeutender Ort für Schwedens Geschichte. Bekannt ist das Kloster durch den Reliquienschrein mit den sterblichen Überresten von Birgitta, der Nationalheiligen Schwedens. Wir hören wie das Mönchstum im Mittelalter war, sowie vom Leben und Werk der Heiligen Birgitta. (FA)

  • 9. Tag: Gränna – Elchsafari – Trelleborg (Nachtfähre nach Rostock) (ca. 450 km)

    Bekannt durch die Autorin Astrid Lindgren sind die berühmten roten Häuschen aber auch die gedrehten Zuckerstangen. Rot-weiß geringelt sind sie und schmecken nach Pfefferminze. Diese Zuckerstangen aus Schweden sind weltberühmt. Warum nicht einmal probieren?
    Am Nachmittag wird es lustig 😊! Heute werden wir durch einen Elchpark fahren, frei nach dem Motto: “Wenn die Elche bis jetzt nicht zu sehen waren, weil sie sich in den Wäldern versteckt haben, dann kommen wir eben zu den Elchen!“
    Nach diesem netten Erlebnis, Weiterfahrt Richtung Süden. Im Raum Malmö werden wir noch Abendessen bevor es zur Nachtfähre geht! (FA)
    NACHTFÄHRE 23.00 Uhr – ca. 6.00 Uhr früh / Innenkabinen! / Frühstück auf der Fähre
    Wichtiger Hinweis: Es ist ratsam, für diese Nacht auf der Fähre nur eine kleine Tasche mit dem Nötigsten für die Nacht mitzunehmen.

  • 10. Tag: Rostock – Krems an der Donau (ca. 810 km)

    Sobald wir die Fähre verlassen haben, beginnen wir mit dem Bus unsere Rückreise. Reich an Eindrücken und frischer Ostsee-Luft in unseren Lungen, kehren wir wieder retour via Deutschland und Tschechien nach Krems an der Donau! (F)

Leistungen

Geplante Hotels / Unterkunft – Änderungen vorbehalten

1x Nächtigung – Güstrow (Deutschland) / Am Schloßpark, 3*
1x Nächtigung – Kopenhagen / Twentyseven Kopenhagen, 3*
1x Nächtigung – Malmö / Scandic City Malmö, 4*
2x Nächtigung – Insel Gotland / Best Western Hotel, 3*
2x Nächtigung – Stockholm / Scandic Klara, 4*
1x Nächtigung – Linköpping / Scandic Frimuararehotellet, 4*
1x Nächtigung – Nachtfähre (Innenkabine) Trelleborg – Rostock

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt ab/bis Krems
  • Unterbringung im Doppelzimmer der geplanten Hotels oder gleichwertigen
  • Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Fähre: (2h) Rostock – Malmö
  • Fähre: (3h) Oskarshamn – Gotland – Festland Schweden
  • Fähre: (3h) Insel Gotland – Nynäshamn
  • Fähre: (7h) Trelleborg – Rostock in Doppel-Innenkabine!
  • Bootsfahrt: Kopenhagen
  • Eintritte: Dom Lundi, Museum Visby, Vasa Museum; Elch Safari; Birgitta Kloster
  • ARR Reiseleitung
 Nicht inkludierte Leistungen
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben

Besondere Hinweise

Es kann vorkommen, dass ein Kloster oder eine Kirche nicht geöffnet ist. Das steht außerhalb unseres Einflussbereiches. Danke für Ihr Verständnis!

Geld: Man kann in Skandinavien NICHT immer in BAR bezahlen, sondern nur mit einer Bankomat Karte (oder einer Kreditkarte)! Selbst wenn man nur einen Kaffee trinkt oder ein Wasser kauft! Die Mitnahme einer Bankomat-Karte ist deswegen UNBEDINGT erforderlich!

Preise: Skandinavien ist sehr teuer, vor allem Essen und Trinken ist für uns Mitteleuropäer sehr hochpreisig. Bitte stellen Sie sich darauf ein.

Halbpension: Wir haben meist Halbpension inkludiert; die Portionen können allerdings im Vergleich zu den von uns gewohnten kleiner ausfallen.

Diese Sonderreise ist nur direkt bei ARR buchbar!

Extras

€   27,- / Aufzahlung auf Außenkabine bei Nachtfähre am 9.Tag
€ 108,- / KomplettSchutz Versicherung / Europäische Reiseversicherung
€ 139,- / KomplettSchutz Versicherung / Europäische Reiseversicherung (bei Einzelzimmer)

Halbes Doppelzimmer:

Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis.

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Di, 08.06.2021 - Do, 17.06.2021
verfügbar
Preis ab: 1.860,00 €
EZZ: 520,00 €