Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Polen
  • Fotoreise
  • Naturreise

Fotoreise Winterwildnis Polen

Naturfotografie im Białowieża-Nationalpark / Ein Naturfotoreise-Special mit Marc Graf
Reisedauer: 6 Tage
Polen, Bialowieza (Foto: Marc Graf)

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●●●

Kultur
○○○○○

Komfort
●●○○○

Muße
●●○○○

Aktiv
●●●○○

Der ausgedehnte Waldkomplex von Białowieża erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 1.500 km² beiderseits der polnisch-weißrussischen Grenze und zählt zum Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO. Die ausgedehnten Wälder sind Nationalpark, die Kernzone gilt als der letzte echte Urwald Europas. Genug Gründe also warum es Naturbegeisterte in den fernen Osten Polens zieht.
Unsere Highlights auf dieser Tour sind die Wisente. Europas Bisons, heute leben etwa 700 Tiere im Gebiet, sind von imposanter Gestalt und im Winter gut zu erpirschen, da sie sich mitunter auf Lichtungen und Wisenten aufhalten, um dort nach Futter zu suchen. Neben den charismatischen Bisons gilt der Fokus dieser Reise auch der Ansitzfotografie auf Vögel mit einem Schwerpunkt auf Greifvögel. Überwinternde Bussarde, Habichte und Seeadler können mit Glück fotografiert werden.
Gemeinsam mit Marc Graf begeben Sie sich auf die Fährte der faszinierenden Tierwelt Bialowiezas.

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Wien – Warszawa – Bialowieza

    Flug von Wien nach Warschau. Nach der Ankunft geht es mit dem Kleinbus noch 4 Fahrstunden nach Osten. Am Abend Planung und Vorbesprechung für die kommenden Tage. (A)

  • 2. – 5. Tag: Bialowieza Nationalpark

    Gemeinsam mit einem Nationalpark-Guide und ihrem Fotoreiseleiter geht es per Geländewagen in den Nationalpark. Vom Auto aus und auf kleinen Abstechern zu Fuß wird versucht Wisente zu erpirschen. Nach erfolgreicher Pirsch heißt es geduldig und vor allem leise und ohne hektische Bewegungen zu agieren, dann kommen sie mitunter auch ganz nahe an die Riesen heran.

    Neben der Pirsch auf Wisente stehen mehrere Ansitzhütten zur Verfügung mit dem Ziel Greifvögel aus nächster Nähe fotografieren zu können. Hierfür geht es vor Sonnenaufgang in den Ansitz und erst danach auch wieder heraus. Adler, Bussard und Habicht sind störungsempfindlich. Ihr Foto-Reiseleiter steht ihnen dabei je einen Tag mit Rat und Tat zur Seite.

    Auch der Wald selbst ist äußert pittoresk und vor allem die Kernzone des Wildnisschutzgebietes gleicht einer vergessenen Märchenwelt. Seit Jahrhunderten hat der Mensch hier nicht mehr eingegriffen und der Natur ihren freien Lauf gelassen. Mit einer Sondergenehmigung und einem lokalen Guide geht es einen halben Tag wandernd durch den Urwald. (4x F/M/A)

  • 6. Tag: Bialowieza Nationalpark – Warszawa – Wien

    Fahrt zurück nach Warschau und  Heimflug nach Wien. (F)

Leistungen

Inkludierte Leistungen:
  • Flug ab/bis Wien inkl. Taxen und Gebühren
    ‚andere Abflugsorte auf Anfrage
  • Transfers ab/bis Flughafen Warschau
  • Transport vor Ort mit einem Kleinbus
  • 5 x Übernachtung auf Basis Doppelzimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Verpflegung wie tageweise angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Nationalparkgebühren
  • Englisch sprechender, lokaler Guide
  • ARR-Reiseleitung und fotografische Betreuung durch Marc Graf
Nicht inkludierte Leistungen:
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • persönliche Reiseversicherung
Teilnehmer: 4 – 6 Personen
Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestorno- und Reisekrankenversicherung!

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Mo, 09.01.2023 - Sa, 14.01.2023
verfügbar
Preis ab: 1.960,00 €
EZZ: 130,00 €