Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Island
  • Fotoreise
  • Naturreise

Fotoreise Island im Winter

Fjorde und Eis im Nordlicht / Fotoreise mit Marc Graf
Reisedauer: 9 Tage
Island (Foto: Marc Graf, ARR Reisen)

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●●○

Kultur
○○○○○

Komfort
●●○○○

Muße
●○○○○

Aktiv
●●●○○

Magisches Winterlicht, unberührte Wildnis, wilde Küsten, Gletscher und einzigartige Fjorde – so vielfältig präsentiert sich Island im Winter.

Diese Tour führt von Reykjavik aus entlang der Südküste zu den winterlichen Highlights Islands. Von unseren Stützpunkten aus steuern wir im Zuge von Tagesausflügen unsere Fotospots an. Vereiste Wasserfälle stehen dabei ebenso auf dem Programm, wie schroffe Klippen und schwarze Vulkanstrände. Dem Thema Eis widmen wir uns rund um die mächtigen Gletscher im Süden des Landes: am Gletschersee Jokulsarlon treiben tiefblaue Eisberge und der Besuch einer Gletscherhöhle sind unvergessliche Erlebnisse und spannende Motive.

Der Winter auf Island bietet auch nachts die Möglichkeit fotografisch aktiv zu werden, Stichwort „Nordlicht – Aurora borealis“. Abhängig von der Witterung und der Nordlichtaktivität werden wir uns auch der Nordlichtfotografie widmen.

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Wien – Reykjavik – Hella

    Flug von Wien nach Keflavik, wo wir voraussichtlich am Nachmittag eintreffen werden, und Übernahme unseres Fahrzeugs. Anschließend Weiterfahrt über die Ringstraße in Richtung Osten zu unserer ersten Unterkunft in Hella. Übernachtung im Stracta Hotel (OV)

  • 2. Tag: Hella – Kirkjubaerklaustur

    Während unserer Fahrt nach Kirkjubaerklaustur mangelt es nicht an spannenden Fotomotiven: Vik, Kap Dyrholaey, Vulkanstrände, Skogafoss, Seljalandsfoss und Islandpferde. Übernachtung im Fosshotel Nupar. (F)

  • 3. Tag: Kirkjubaerklostur – Ostfjorde/Hrafnavellir

    Weiterfahrt vorbei an Höfn nach Hrafnavellir, wo sich unsere Unterkunft befindet, die uns in den nächsten Tagen als Stützpunkt für unsere Fotoexkursionen dienen wird. Abermals bieten sich unterwegs tolle Fotodestinationen für einen Stopp an, wie z.B. die Gletscherlagune Jokulsarlon, die wir schon nach einer Stunde Fahrt erreichen. Übernachtung im Guesthouse Hrafnavellir. (F)

  • 4. – 6. Tag: Hrafnavellir – Fjorde & Eis

    Motive rund um die Gletscher sorgen für ein einzigartiges Portfolio: Gletschertour mit dem Besuch einer Eishöhle, Gletscherlagune Jokulsarlon und vereiste Wasserfälle stehen dabei ebenso auf dem Programm, wie die markanten Fjorde und ihre Berge rund ums das Vestrahorn, Eystrahorn und der Hvalnes Halbinsel. 3x Übernachtung im Guesthouse Hrafnavellir. (3x F)

  • 7. Tag: Hrafnavellir – Vik

    Wir verlassen die Ostfjorde und fahren nach Vik. Sollten es die Umstände erlauben, können wir unterwegs einen Fotostopp an der Gletscherlagune oder auch in der Fjadargljufur, eine durch die Kraft fließenden Wassers entstandene Schlucht, einlegen. Selbst in Vik können wir ausreichend Fotomotive vorfinden. Übernachtung im Icelandair Hotel Vik. (F)

  • 8. Tag: Vik – Reykjanes Halbinsel – Reykjavik

    Fahrt über die Reykjanes Halbinsel, wo wir dem Thermalgebiet von Krysuvik einen Besuch abstatten können, nach Reykjavik. Je nach Ankunftszeit können wir uns in Reykjavik noch ein wenig umsehen. Ein Stadtrundgang durch die schöne Altstadt und das Hafengebiet mit dem architektonischen Kunstwerk der neuen Konzerthalle Harpa rundet diese Reise perfekt ab. Übernachtung im Hotel Klettur. (F)

  • 9. Tag: Reykjavik – Heimreise

    Den Vormittag verbringen wir gemütlich in Islands Hauptstadt, bevor wir am frühen Nachmittag die Heimreise antreten. (F)

Leistungen

Inkludierte Leistungen:
  • Flug ab/bis Wien inkl. Taxen und Gebühren (andere Abflüge auf Anfrage)
  • Rundreise mit einem allradgetriebenen Fahrzeug ab/bis Keflavik (vom Reiseleiter gelenkt)
  • 4 Übernachtungen in 3* Hotels (landestypische Klassifizierung) auf Basis Doppelzimmer m. Dusche/Bad
  • 4 Übernachtungen in einem Gästehaus auf Basis Doppelzimmer m. Dusche/Bad
  • Verpflegung wie tageweise angegeben (F=Frühstück, OV=ohne Verpflegung)
  • ARR-Reiseleitung und fotografische Betreuung durch Marc Graf
Nicht inkludierte Leistungen:
  • Fototour Gletscherhöhle (Preis: ca. EUR 220,- pro Person, Dauer 6 – 7 Stunden)
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Besondere Hinweise

Da es sich um eine Fototour handelt, ist das Reiseprogramm auch dementsprechend ausgelegt: wir steuern pro Tag je nach Witterung einige, wenige ausgesuchte Fotospots an, wo wir uns ohne Zeitdruck zum besten Licht des Tages unseren Motiven widmen können. Fotoklasse statt Masse lautet hierbei das Motto.

Einzelzimmer sind nur beschränkt verfügbar!

Extras

Zuschlag Kleingruppe, 6-7 Personen / € 175,-

Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile:

Frühbucher-Rabatt:
Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis € 500,- bis € 999,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis € 1.000,- bis € 1.999,- / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis € 2.000,- bis € 1.999,- / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000,- / Rabatt von € 75,-

Halbes Doppelzimmer:
Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis. Dies gilt nicht für Reisen, die von anderen Veranstaltern durchgeführt werden bzw. bei Reisen wo es ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Sa, 23.01.2021 - So, 31.01.2021
verfügbar
Preis ab: 2.990,00 €
EZZ: 570,00 €