Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Italien
  • Erlebnisreise
  • Kulturreise
  • Naturreise
  • Wandern/Trekking

Cinque Terre – Schönheiten Liguriens mit Genua

Sonderreise mit Christine Emberger
Reisedauer: 8 Tage
Cinque Terre, Vernazza

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●○○

Kultur
●●●○○

Komfort
●●●○○

Muße
●●●○○

Aktiv
●●●○○

Die ligurische Küste ist in etwa 300 km lang. Eines der bekanntesten Gebiete sind die fünf Dörfer im Nationalpark der Cinque Terre, die teilweise wie Schwalbennester an den Steilhängen kleben. Die Pracht dieser Region besteht aus der Kombination alter Städte, blauem Meer und Weingärten entlang hoher Steilhänge. Die zahlreichen Trockensteinmauern haben eine Gesamtlänge von über 7000 km. Die terrassierten Hänge werden aber auch für den Obst- und Gemüseanbau genützt.
Den Reiz der Landschaft erlebt am besten bei Wanderungen. Unsere drei Wanderungen sind so gewählt, dass wir einen guten Eindruck vom Nationalpark bekommen, dabei auch in die kleinen Dörfer kommen und diese genießen können. Die Kultur soll nicht zu kurz kommen und daher werden wir auch nach Genua reisen.
Diese Tour hat auch einen äußerst angenehmen Charakter, da wir sieben Nächte in dem gut geführten und bekannten Hotel „Villa Edera e La Torreta“ 3* mit nettem Garten und Pool untergebracht sind und mit exzellentem Essen verwöhnt werden!

Karte_Italien-Ligurien-Cinque Terre

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Willkommen in Moneglia

    Anreise per Flug von Wien nach Florenz. Transfer im privaten Bus ab Flughafen Florenz nach Moneglia (Fahrzeit gut 2,5 Stunden). (FA)

  • 2. Tag: Der Naturpark von Portofino – Wanderung von Santa Margherita Ligure nach Portofino
    Wir fahren morgens mit der Bahn nach Santa Margherita Ligure, einem eleganten Hafenort, wo wir unseren Wanderführer treffen. Nach einem Spaziergang entlang der Hafenpromenade führt die Wanderung bergauf in den Naturpark von Portofino. Auf der abwechslungsreichen, relativ einfachen Wanderung, durchqueren wir typische Weiler, Olivenhaine und Wälder. Schließlich erreichen wir das Tal der Mühlen, wo eine ehemalige Olivenmühle renoviert wurde und jetzt ein kleines Restaurant mit einer schֲönen Terrasse ist. Hier sind wir zu einem Mittagessen mit ligurischen Spezialitäten eingeladen.
    Später nähert sich der Weg wieder der Küste und führt hinab in den Ort Portofino, das wohl schönste Fischerdorf Italiens mit seinem halbmondförmigen Hafen voller weißer Yachten und den pastellfarbenen Häuserfassaden. Freizeit und danach Fahrt mit dem Schiff nach Santa Margherita Ligure, wo noch Zeit für einen kleinen Bummel bleibt bzw. für ein gutes Glas Wein, Eis oder kühles Bier. Rückfahrt mit der Bahn nach Moneglia.
    WANDERUNG: Reine Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden. Länge ca. 6 km. ca. 300 m Auf- und Abstieg. (FA)
  • 3. Tag: Die Cinque Terre – Wandern & Wein

    Wir fahren morgens mit der Bahn in die Cinque Terre, bis zum Dorf Corniglia. (1 mal Umsteigen in Levanto, dort treffen wir auch unseren Wanderführer). Corniglia, das kleinste Dorf der Cinque Terre liegt leicht erhöht über dem Meer und hat sich von allen Cinque Terre-Orten noch am meisten seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Nach einer Besichtigung begeben wir sich auf den Wanderweg „SVA“, den grünblauen Küstenwanderweg direkt im Cinque Terre Nationalpark. Der Weg ist schmal und führt durch die beeindruckende Landschaft steil über dem Meer, durchschnitten von Wein-terrassenfeldern und Trockenmauern, geschaffen in Jahrhunderten menschlicher Handarbeit und heute UNESCO Weltkulturerbe und Nationalpark. Wir steigen nach Vernazza ab und besichtigen den Ort mit seiner Kirche direkt am Hafen. Später Fahrt mit der Bahn nach Monterosso und Spaziergang entlang der Strandpromenade ins historische Zentrum. In einer Enoteca verkosten wir dann drei verschiedene Weine der Cinque Terre und erfahren einiges über die Winzer und den Weinbau in dieser besonderen Gegend. Rückfahrt mit der Bahn nach Moneglia.
    WANDERUNG: Reine Gehzeit ca. 2,5 – 3 Stunden. Länge ca. 4 km. ca. 250 m Auf- und Abstieg. (FA)

  • 4. Tag: Sestri Levante und Varese Ligure

    Heute steht die Besichtigung zweier charmanter Orte mit einem lokalen Stadtführer auf dem Programm. Zunächst geht es mit dem Bus in das Hinterland in das grüne Varatal, das auch für seine biologische Landwirtschaft bekannt ist. Wir fahren bis nach Varese Ligure und besichtigen das charakteristische „borgo rotondo“, das sogenannte runde Dorf. Danach Freizeit für einen Bummel auf dem Markt und dann Fahrt mit dem Bus nach Sestri Levante, auch genannt die Stadt der zwei Meere. Die Altstadt liegt wunderschön auf einer Landzunge und ist von 2 Buchten umgeben. Zu Fuß erkunden wir mit dem Stadtführer die schönsten Plätze der Stadt. Zurück mit dem Bus nach Moneglia. (Wer möchte, kann noch länger zum Bummeln in Sestri Levante bleiben und mit der Bahn nach Moneglia zurückfahren). Je nach Lust und Laune kann heute jeder ein Restaurant nach seinem Geschmack wählen, entweder noch in Sestri Lavante oder in unserem Nächtigungsort Moneglia. (F)

  • 5. Tag: Genua

    Morgens früh Fahrt mit der Bahn nach Genua, wo wir unseren Stadtführer treffen. Wir erkunden die faszinierende Altstadt zu Fuss. Die Stadt Genua, auch genannt „la Superba“ – die Stolze, hat einiges zu bieten, ein Teil wurde in die Liste des UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Auf der Tour sehen wir unter anderem den Hafen, die Kathedrale und die Via Garibaldi mit den Adelspalästen. Eine Besichtigung des Palazzo Reale ist ebenfalls geplant. Nachmittags Freizeit und Rückfahrt mit der Bahn nach Moneglia am späten Nachmittag (individuell auch spätere Rückfahrt möglich). (F)

  • 6. Tag: Wanderung von Framura nach Bonassola

    Morgens kurze Bahnfahrt bis nach Framura, wo wir unseren Wanderführer treffen. Heute begeben wir uns auf eine sehr abwechslungsreiche Wanderung, auf der sich immer wieder einmalige Ausblicke über die Küste eröffnen. Dabei durchwandern wir ganz unterschiedliche Vegetationsarten, wie die mediterrane Macchia, den schattigen Steineichenwald und den lichten Kiefernwald. Später geht es weiter zu einem wunderschönen Aussichtspunkt über dem Meer, dem „Salto della Lepre“ und dann hinab bis in den Ort Bonassola. Freizeit und Rückfahrt mit der Bahn.
    WANDERUNG: Reine Gehzeit ca. 4 Stunden. Länge ca. 6 km. ca. 350 m Auf- und Abstieg (FA)

  • 7. Tag: Chiavari

    Am Vormittag fahren wir mit der Bahn bis nach Chiavari. Die Altstadt hat charakteristische Arkaden mit eleganten Geschäften. Zusätzlich lädt Freitags der wöchentliche Markt zum Bummeln ein. Nachmittags frei. (FA)

  • 8. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück Check-out und Abreise. Transferbus nach Florenz. (F)

Leistungen

Inkludierte Leistungen:
  • Flug ab/bis Wien – Florenz (Direktflug) inkl. Taxen und Gebühren
  • Flughafentransfer im privaten Bus ab/bis Flughafen Florenz – Hotel in Moneglia
  • deutschsprachiger, lokaler Wanderführer (3x)
  • deutschsprachiger Reiseführer für Genua, ca. 5 Stunden
  • privater Bus für das Programm Sestri Levante und Varese Ligure
  • alle Bahnfahrten in Regionalzügen lt. Programm (an 5 Tagen)
  • typisches Mittagessen mit Wasser und Hauswein in der Mühle bei Portofino
  • Fahrt im öffentlichen Schiff von Portofino nach Santa Margherita Ligure
  • 1 Cinque Terre Card pro Person (Eintritt Nationalpark Cinque Terre)
  • 1 Weinverkostung lokaler Weine in Monterosso, Cinque Terre
  • Eintritt Palazzo Reale Genua
  • 7x Nächtigung im Hotel Villa Edera E La Torretta 3* (ACHTUNG: Einzelzimmer und Twin Betten nur in geringer Zahl verfügbar, nicht alle Zimmer haben einen Balkon bzw. Terrasse)
  • Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
Nicht inkludierte Leistungen:
  • Ortstaxen
Teilnehmer: 10 – 16 Personen

Besondere Hinweise

Hinweis zu den Wanderungen

Wir haben kurze Wanderungen gewählt. Trotzdem ist eine gewisse Fitness und Trittsicherheit Voraussetzung, gute Wanderschuhe sind unbedingt mitzubringen. Die Pfade sind oft schmal und führen über Felsen und Steine, die An- und Abstiege sind zum Teil steil.
Man kann natürlich auch gerne die Wanderungen „auslassen“ und die Zeit im Quartier oder in Moneglia genießen.

Hinweis zum Hotel

Das Hotel Villa Edera & La Torretta 3* in den kleinen Cinque Terre bietet den optimalen Ausgangspunkt, um die ligurische Riviera zu erkunden.
Das in vierter Generation von der Familie Schiaffino geführte Haus liegt im Grünen. Von hier aus sind es nur wenige Schritte zum Meer, zum Bahnhof und zu den Wanderwegen des Golfo del Tigullio, der Baie del Levante und der Cinque Terre.
Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet, etwas kleiner und rund ums Haus verteilt. Manche Zimmer haben keinen Balkon oder Terrasse. Genießen Sie dafür den herrlichen Garten und Pool. Einzelzimmer und Twin Betten gibt es nur in geringer Zahl – wir bitten daher um rasche Bekanntgabe!
Die Küche des Hauses ist sehr bekannt und wird uns mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Extras

Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile:
Frühbucher-Rabatt: Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis € 500,- bis € 999,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis € 1.000,- bis € 1.999,- / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis € 2.000,- bis € 2.999,- / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000,- / Rabatt von € 75,-
Halbes Doppelzimmer: Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis.
Dies gilt nicht für Reisen, die von anderen Veranstaltern durchgeführt werden bzw. bei Reisen wo es ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Sa, 15.05.2021 - Sa, 22.05.2021
verfügbar
Preis ab: 1.875,00 €
EZZ: 370,00 €