Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Österreich
  • Kulturreise
  • Wandern/Trekking

Wachau – UNESCO Weltkulturerbe

ARR Wander- & Kulturreise für Genießer. Erleben Sie die Heimat von und mit Christine Emberger!
Reisedauer: 5 Tage
Wachau, Weißenkirchen (Foto: Christine Emberger, ARR)

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●●○

Kultur
●●●○○

Komfort
●●●○○

Muße
●●●○○

Aktiv
●●●○○

“Warum denn in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah”!

Geboren in Stein an der Donau! Für mich, Christine Emberger ist dies einer der schönsten Orte der ganzen Welt!
Mit viel Liebe habe ich diese ARR Wander- und Kulturtage zusammengestellt. Der Fokus dieser Tage liegt in der „unteren“ Wachau zwischen Krems/Stein, Mautern und Weissenkirchen!

Seit meiner Kindheit wandere und spaziere ich gerne durch die Weinberge und liebe die herrlichen Ausblicke, Kunstskulpturen, Marterl und Tierwelt dieser Region. Die Kombination von Wanderungen und Stadtbesichtigungen ist die ideale Variante, um voll und ganz in ein kleines Gebiet „einzutauchen“. Genießen Sie in einer lockeren Atmosphäre die charmanten Städtchen, Dörfer, die Weinberge der Wachau und dem Kremstal!

Sie können Ihr Auto stehen lassen und nehmen eventuell ihr Rad mit!
Quartieren Sie sich in einem netten Hotel/Pension entweder in Mautern oder Stein an der Donau ein.
Die Tour ist so zusammenstellt, dass wir alles zu Fuß erreichen können und nur beim Ausflug nach Weissenkirchen den öffentlichen Bus/Taxi für eine kurze Fahrt verwenden werden.

Aufgrund meiner jahrelangen Tätigkeit als AUSTRIA GUIDE/Fremdenführer und „INSIDER“ kenne ich die Geschichte, Kunst und „Sagen- und Märchenwelt“ meiner Heimat sehr genau und werde gerne mit Charme, Witz und Anekdoten Ihnen diese präsentieren.

Ich freue mich, Sie in meiner Heimat zu führen!

IHRE Christine

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1.Tag: Stein an der Donau und Weinriedenwanderung

    Individuelle Anreise.
    13.30 Uhr / Beginn der Kultur- und Wandertage, Treffpunkt „Salzstadl“ (Wirtshaus – Sie können sich hier vorab noch stärken) in Stein an der Donau
    (Parkmöglichkeit direkt an der Donaulände /Parkscheibe 3 Stunden, ab Samstagnachmittag gratis)

    Stein besticht durch seine zahlreichen Innenhöfe, charmanten Fassaden und Plätze. Bei dieser Stadtführung mit Tiefgang werde ich Ihnen zahlreiche Blickwinkel eröffnen, wofür sonst oft die Zeit nicht reicht. Stein an der Donau ist sehr facettenreich: Die neue Landesgalerie, die alten Stadttore, die kilometerlange erhaltene Stadtmauer, die nette Kunstmeile laden ein, Stein an der Donau wirklich zu entdecken und zu genießen. Wussten Sie, dass Ludwig von Köchel ein „Steiner“ war und ebenso der „Kremser Schmidt“?!

    Stein liegt wunderbar am Fuße der Weinberge. Nun werden wir die erste kleine Wanderung in die Weinberge von Stein an der Donau (Hausberg von Christine 😊) unternehmen. Viele Einheimische spazieren gerne noch im herrlichen Nachmittagslicht in die Weinberge, um dort die Seele baumeln zu lassen! Genauso machen wir das!
    Im eigenem Familien-Weingarten werden wir eine „urige“ Weinhauer Jause genießen! Das herrliche Panorama von Krems und Stein besticht jeden Besucher.

    Stein Stadtführung ca. 2 Stunden
    Weinbergwanderung ca. 5 km / ca. 1,5 – 2 Std.

  • 2. Tag: Welterbesteig – Pfaffenberg – Dürnstein – Loiben

    Nach dem Frühstück geht es los. Wir werden über die historische Brücke von Mautern – Stein in Richtung Förthof spazieren. Ich werde versuchen den Schlüssel für die selten geöffnete Förthof Kapelle zu bekommen. Einige Farbreste zeugen noch vom künstlerischen Wert aus dem 13. Jahrhundert.

    Im Mittelalter spielte diese Kapelle eine wichtige Rolle für die „Fergen“, welche hier die Überfuhr der Donau sicherten.

    Nach diesem kurzen Halt führt unsere Wanderung einen kleinen Hohlweg hinauf zum Pfaffenberg. Wir wandern vom Weingebiet Kremstal in das Weingebiet Wachau. Es ist eine sehr liebliche Strecke. Immer wieder werden wir uns auch an verschiedenen Weinskulpturen als interessantes Bildmotiv erfreuen. Wir passieren das Franzosen-Denkmal. Je nach Wetterlage, Lust und Laune können wir noch über den Kellerberg hinauf zur ehemaligen Ruine von Dürnstein (gehen).
    Unsere Mittagszeit können wir in Dürnstein verbringen. Nach der Mittagsrast werden wir uns das neue Museum des ehemaligen Stiftes Dürnstein ansehen. Tauchen wir ein in die barocke Kunst und die damalige Zeit des 18. Jahrhunderts.

    Am Nachmittag wandern wir „donauabwärts“ über Loiben retour nach Mautern / Stein an der Donau.

    Welterbesteig ca. 17 km / reine Wanderzeit ca. 5 – 6 Stunden)

  • 3. Tag: Am Jakobsweg zum Göttweiger Stift

    Heute wandern wir gemütlich zum Göttweiger! Ein herrliches Panorama erstreckt sich hier über das Donautal. Es handelt sich hierbei um einen alten Pilgerweg, der Teil des österreichischen Jakobsweges ist. Mit etwas Glück können wir auf dieser Wanderung sogar Bienenfresser beobachten, die hier in den Lössböden der Wachau immer wieder ihre Nester mit ihrem Schnabel raushacken!

    Oben in Göttweig angekommen, können wir bei einem herrlichen Panorama auf der Terrasse eine gemütliche Getränkepause machen, bevor wir uns das Kloster ansehen! Wenn geöffnet und zugänglich sehen wir uns auch die Prunkräume an – vor allem ist das einzigartige Troger-Fresko absolut sehenswert.

    Danach wandern wir wieder retour nach Mautern. Rest des Nachmittags frei.

    Welterbesteig ca. 12 km / Reine Wanderzeit ca. 4 Stunden)

  • 4. Tag: Ganztag: Rossatz – Obstgärten – Rollfähre – Weissenkirchen

    Heute geht es ins Herz der Wachau! Mit dem Linienbus kurze Fahrt nach Rossatz! Dort wandern wir ein kleines Teilstück des Panoramaweges, unter anderem sehen wir die berühmte Smaragdeidechse von Erich Pummer, welche liebevoll auf die Landschaft blickt. Danach führt uns der Weg durch etliche Obstplantagen bis nach St. Lorenz – wo die 4 Meter hohe Betonnase aus dem Boden ragt, erschaffen durch die Künstlergruppe Geletin.
    Mit der historischen Rollfähre geht es nach Weissenkirchen! Hier können wir eine gemütliche Mittagspause beim beliebten Kirchenwirten genießen (fakultativ).
    Danach wandern wir über die charmante Wehrkirche hinauf in die Weingärten und werden über die berühmte Riede Achleiten, eine der beliebtesten Rundwege der Einheimischen, unternehmen. Mit dem Linienbus, Taxi oder PKW geht es retour nach Mautern!

    Welterbesteig ca. 13 km / Reine Wanderzeit ca. 5 Stunden)

  • 5. Tag: Krems: Innenhöfe, Gassen und Kirchen

    Heute zeige ich zahlreiche interessante Plätze in Krems! Sehr sehenswert sind die Piaristenkirche und die Veitskirche, romantische Innenhöfe und Gassen. Wir sehen amüsante, aber auch religiöse Szenen auf dem großen Sgraffitohaus in Krems und auch ein paar Innenhöfe.

    Gehstrecke ca. 6 km

    Ende der Veranstaltung ca. 14.00 Uhr

    Bleiben Sie noch in Krems und genießen Sie die herrliche Altstadt von Krems und ihre Fußgängerzone mit netten Geschäften, Boutiquen, Antiquitätenläden … oder spazieren Sie retour nach Stein und statten Sie doch der „brandneuen“ Landesgalerie einen Besuch ab, oder besichtigen Sie das unterhaltsame Karikaturmusem!

     

Leistungen

Inkludierte Leistungen:
  • 4x Wanderungen im UNESCO Weltkulturerbe
  • Ausführliche Stadtführung in Krems an der Donau
  • Ausführliche Stadtführung in Stein an der Donau
  • Führung in Dürnstein inkl. ehemaliges Chorherren-Stift Dürnstein (Stift: Eintritt extra)
  • Führung im aktiven Benediktiner-Stift Göttweig (Stift: Eintritt extra)
  • 1x rustikale Jause inmitten der Weinberge
  • Rollfähre: St. Lorenz – Weißenkirchen
  • Linienbus: Mautern – Rossatz
  • Linienbus (oder Taxi) Weißenkirchen – Mautern
Nicht inkludiert:
  • Eintritte (Stift Dürnstein)
  • Eintritt (Stift Göttweig)
Achtung:

Sollten aufgrund „neuer“ Verordnungen durch COVID 19 neue Bestimmungen in Kraft treten, behalten wir uns Abänderungen der Tour oder Besichtigungen (speziell im Innenbereich) vor.

Besondere Hinweise

Gute Wanderschuhe/Sportschuhe!

Unsere Wanderungen dauern immer einige Stunden! Technisch sind diese nicht schwierig. Meist gehen wir auf Weinberg-Güterwegen und manchmal folgen wir kleinen Waldwegen

Wir raten dennoch gutes Schuhwerk mitzunehmen! Wir werden viel zu Fuß erkunden, um schöne Städte, Dörfer, Kirchen, Innenhöfe, Gassen, Welterbesteige usw. zu erleben.

Die Abfolge der Tage kann eventuell variieren.

Extras

ARR-TIPP zum Wohnen:
ad vineas www.advineas.at / Gästehaus Nikolaihof / Mautern

Familienbetrieb, Frühstückspension, Schwimmteich, Garten, Sauna, Radverleih,
Gasthaus Hofer, Weinstube Nikolaihof ca. 300 Meter entfernt, diverse Heurige …
ca. 15 Minuten zu Fuß nach Stein an der Donau;

Preis pro Person:

€ 240,- / 4 Nächte im DZ
€   90,- / 4 Nächte Zuschlag Einzelzimmer

Gästehaus Einzinger / Stein an der Donau:

Familienbetrieb / historisches Haus aus dem 16. Jahrhundert, inmitten der Altstadt von Stein an der Donau / alter Arkadenhof / Radverleih
Etliche Gasthäuser und Restaurants im Nahbereich!
www.gaestehaus-einzinger.at/leistungen/

Preis pro Person:

€ 180,- / 4 Nächte im DZ
€   50,- / 4 Nächte Zuschlag Einzelzimmer

 

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Sa, 27.06.2020 - Mi, 01.07.2020
ausgebucht / geschlossen
Preis ab: 280,00 €
EZZ:
So, 18.10.2020 - Do, 22.10.2020
verfügbar
Preis ab: 280,00 €
EZZ: