Telefon: +43-2732-22312
Mail: info@arr.at


  • Europa
  • Georgien
  • Erlebnisreise
  • Kulturreise

Georgien – Land des Goldenen Vlieses

Frühchristliche Kirchen und faszinierende Landschaften
Reisedauer: 9 Tage
Georgien (Foto: Christine Emberger, ARR Reisen)

ARR-Reisebarometer

Natur
●●●○○

Kultur
●●●○○

Komfort
●●●○○

Muße
●●○○○

Aktiv
●○○○○

Georgien, das südlich des Großen Kaukasus liegt, zählt zu den kulturreichen Regionen unserer Erde. Das Christentum wurde hier schon ab dem 4. Jahrhundert heimisch und blieb für über tausend Jahre wichtigster Kulturträger.Unzählige, und vor allem beeindruckende Denkmäler sind die steinernen Zeugen einer großen Vergangenheit, die malerisch in die unterschiedlichsten Landschaften eingebettet sind.

Im integrierten Swanetien-Teil sehen Sie mittelalterliche Wehrtürme, erfahren von der einzigartigen Technologie der Goldverarbeitung und der swanischen Kunsthandwerk-Schule, hören von Ritualen zur Geisterehrung, Fruchtbarkeitskulten, von der poetischen Muse der Swanen, der goldhaarigen Jagdgöttin Dali – kurz, Sie tauchen ein in eine mystische und faszinierende Bergwelt!

Route ARR Georgien_2021

Reiseablauf

Reiseablauf im DetailTagesübersicht
  • 1. Tag: Anreise nach Tbilissi (Flug nicht im Reisepreis inkludiert) / Mo

    Flug nach Tbilissi. (-/-/-)

  • 2. Tag: Tbilissi – Zwischen Orient und Okzident / Di

    Ankunft in Tbilissi am frühen Morgen. Transfer zum Hotel.
    Nach dem Frühstück Stadtrundgang: alle interessanten Baudenkmäler der Altstadt liegen nahe zusammen, so daß diese leicht durch einen kurzen Spaziergang erreichbar sind. Wir beginnen unseren Spaziergang bei der Metechi-Kirche (13.Jh.), gehen von dort aus zu den Ziegelgewölben der Schwefelbäder – als Besucher werden Sie später noch die Möglichkeit haben, hier zu baden und sich massieren zu lassen. Weiter Aufstieg zur Narikala Festung (4.Jh.), sowie Besichtigung der Synagoge, der Sioni Kathedrale und der Anchiskhati Kirche (6.Jh.), die älteste Kirche in Tbilissi. Am Nachmittag Besuch der Schatzkammer im Historischen Museum (Goldschmiedekunst aus der Zeit des Goldenen Vlies) und Spaziergang auf der Hauptstraße – Rustaveli. Das Abendessen in einem georgischen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Tbilissi.
    (F/-/A)

  • 3. Tag: Alte Hauptstadt und religiöses Zentrum Georgiens / Mi

    Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Haupstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Welterbe) mit der Dschwari Kirche (6.Jh.) und der Swetizchoveli Kathedrale (11.Jh.), in der sich Leibrock Christi befinden soll. Weiterfahrt vorbei am Heilbad Bordschomi – mit Besuch des Borjomi Parks und Mineralwasser – in die Kleinstadt Achalziche. (1800m). 2 Übernachtungen im Hotel in Achalziche. 220 km.
    (F/-/A)

  • 4. Tag: Das Goldene Zeitalter Georgiens / Do

    Ganztägiger Ausflug und Besuch der Höhlenstadt Wardsia, die aus 3.000 Höhlenwohnungen bestand und über 50.000 Menschen Unterschlupf bieten konnte. Errichtet wurde sie im Goldenen Zeitalter Georgiens im 12. Jahrhundert. Künstlerisch ausgestaltete Räume, verbunden durch lange Gänge – alle von Menschenhand im Felsen vor über 800 Jahren herausgehauen, dazu tropfendes eiskaltes Wasser aus dem nackten Felsen und wunderschöne Fresken. Unterwegs nach Wardsia Foto-Stopp bei der Chertwisi Festung (10.Jh.). Rückfahrt nach Achalziche. 140 km.
    (F/Picknick/A)

  • 5. Tag: Land des Goldenen Vlies / Fr

    Fahrt nach West-Georgien, in das Land des Goldenen Vlieses. Zu Mittag Ankunft in Kutaissi – zweitgrößte Stadt des Landes, wo das legendäre Goldene Vlies aufbewahrt wurde. Die Umgebung von Kutaissi ist einen Besuch wert: die neurestaurierte Bagrati-Kathedrale (11.Jh.) und der Gelati Klosterkomplex (12.Jh) mit der dazugehörigen Akademie (UNESCO Weltkulturerbe). Anschl. Besuch einer Grotto mit interessanten Formationen von Stalaktiten und Stalagmiten. Abendessen und Übernachtung in Privatunterkünften in Kutaissi. 250 km.
    (F/-/A)

  • 6. Tag: Das Schwarze Meer / Sa

    Fahrt in die Hauptstadt von Adshara Region – Batumi an der Schwarzmeerküste. Führung im Botanischen Garten, wo man mehr als 5.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt entdecken kann. Danach Spaziergang im Stadtzentrum vorbei an der Batumi Kathedrale, Medea-Statue und Batumi-Piazza zum Boulevard. Am Abend Rückkehr nach Kutaissi. Abendessen und Übernachtung in Kutaissi. 330 km.
    (F/-/A)

  • 7. Tag: Auf der alten Seidenstraße / So

    Fahrt in die Kartli-Region in die Stadt Gori. Besuch der Höhlenstadt Uphlisziche (1.Jt v.Ch.), durch die ein Zweig der legendären Seidenstrasse führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Strassen, einem Theater und verschiedenen Palästen ist gut nachzuvollziehen. In Gori, der Geburtstadt Stalins, Besichtigung seines Geburtshauses (von außen). Anschl. Weiterfahrt auf der Georgischen Heerstraße und Besuch der Wehrkirche in Ananuri (17.Jh). Die Fahrt führt durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des Großen Kaukasus. Abendessen und Übernachtung in Gudauri im Hotel in 2200 m Höhe. 320 km.
    (F/-/A)

    Während der Nebensaison:
    Fahrt in die Kartli-Region in die Stadt Gori. Besuch der Höhlenstadt Uphlisziche (1.Jt v.Ch.), durch die ein Zweig der legendären Seidenstrasse führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Strassen, einem Theater und verschiedenen Palästen ist gut nachzuvollziehen. In Gori, der Geburtstadt Stalins, Besichtigung seines Geburtshauses (von außen). Anschl. Fahrt nach Tbilissi. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung in Tbilissi im Hotel. 290 km.

  • 8. Tag: Großer Kaukasus / Mo

    Fahrt von Gudauri in das Dorf Kasbegi entlang des Tergi-Fluß und mit Blick auf hochalpine Landschaften. Von Kasbegi führt eine Wanderung zu der 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltigkeistkirche (3 ½ Stunden, teilweise unbefestigter Weg). Wenn das Wetter mitspielt, kann man einen Blick auf einen der höchsten Gletscher im Kaukasus – den Kasbek (5047m) erhaschen. Fahrt nach Tbilissi. Abendessen in einem traditionellen georgischen Restaurant. Übernachtung in Tbilissi im Hotel. 220 km.
    (F/-/A)

    Während der Nebensaison: Wenn die Wetterbedingungen für den Ausflug nach Stephantsminda nicht passend sind, Fahrt nach Kachetien  in die Weinregion.
    Fahrt in das bekannte Weinanbauland – Kacheti. Besuch der befestigten Stadt Signagi am Berghang. Die Stadt fasziniert durch malerisch ausgestaltete Gässchen und herausragenden Muster der Holzschnitzerei. Mittagessen in eier Familie. Anschl. Weiterfahrt und Besuch eines Weinkellers. Einführung in die georgische Weinherstellung, die sich von der europäischen ganz unterscheidet und Weinprobe. Anschließend Rückfahrt nach Tbilissi und freie Zeit.
    (F/M/-)

  • 9. Tag: Heimreise

    Frühmorgens Transfer zum Flughafen. (-/-/-)

Leistungen

Geplante Unterkünfte (Änderungen vorbehalten):

Tbilissi / Hotel KMM od. Hotel Shardeni (3*)
Achalziche / Lomsia (3*)
Kutaissi / Privatunterkunft (jedes Zimmer verfügt über eigene Dusche/WC)
Gudauri / Gudauri Inn od. Carpe Diem (3*)

Inkludierte Leistungen:
  • alle Besichtigungen und Fahrten laut Programm
  • Eintrittsgebühren
  • Nächtigung im Doppelzimmer der angeführten Hotels (oder ähnlichen)
  • Fahrten je nach Teilnehmeranzahl im PKW (A/C), Minibus (A/C) oder Bus (A/C)
  • Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
  • Deutsch sprechende, georgische Reiseleitung ab/bis Tbilissi
Nicht inkludierte Leistungen:
  • Flüge inkl. Taxen und Gebühren ab/bis Wien (andere Abflugsorte auf Anfrage) / Richtwert ab etwa € 350,-
Teilnehmer: 1 – 25 Personen (in Nebensaison ab 2 Personen)

Besondere Hinweise

Nebensaison: 01.01.2022-05.04.2022 / 31.10.2022-04.04.2023

garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern

am Tag 7 + Tag 8 kann es wetterbedingt zu einem Alternativprogramm kommen (siehe Tagesbeschreibung)

 

Extras

Ihr zusätzlicher ARR-Vorteil:
Frühbucher-Rabatt: Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis € 500,- bis € 999,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis € 1.000,- bis € 1.999,- / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis € 2.000,- bis € 2.999,- / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000,- / Rabatt von € 75,-
Unsere Aktion halbes Doppelzimmer ist bei dieser Reise nicht möglich!

Termine und Preise

Reisetermin
Verfügbarkeit
Preis ab
EZZ
Reiseleiter
Mo, 31.01.2022 - Di, 08.02.2022
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 180,00 €
Mo, 07.03.2022 - Di, 15.03.2022
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 180,00 €
Mo, 28.03.2022 - Di, 05.04.2022
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 180,00 €
Mo, 18.04.2022 - Di, 26.04.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 09.05.2022 - Di, 17.05.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 30.05.2022 - Di, 07.06.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 04.07.2022 - Di, 12.07.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 25.07.2022 - Di, 02.08.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 08.08.2022 - Di, 16.08.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 29.08.2022 - Di, 06.09.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 26.09.2022 - Di, 04.10.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 03.10.2022 - Di, 11.10.2022
verfügbar
Preis ab: 1.020,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 31.10.2022 - Di, 08.11.2022
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 05.12.2022 - Di, 13.12.2022
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 30.01.2023 - Di, 07.02.2023
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 06.03.2023 - Di, 14.03.2023
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €
Mo, 27.03.2023 - Di, 04.04.2023
verfügbar
Preis ab: 920,00 € (ohne Anreise)
EZZ: 210,00 €

Für diese Reise bieten wir Individualreisen an.

Anfrage